dialog

 

 

es kann sich empfehlen, auf 80% zu verkleinern  

 

buddha starb während des lebens und kam zur erleuchtung

 

hiob hat gott gesehen - darum nehme ich an, dass er

durch den tod während des lebens geheilt wurde

 

einer ist gestorben, darum sind alle gestorben, und sie wandeln

in einem von grund auf erneuerten leben

 

als der prophet mohammed die ungerechtigkeit in der gesellschaft, in

der er lebte, sah, wurde er dadurch so getroffen, dass er war "wie tot"

(ein islamwissenschaftler aus dem islam), seine umgebung meinte, er

sei gestorben. das hat ihn aber lebendig gemacht, und er wandelte die

sehr ungerechte gesellschaft in eine sehr viel gerechtere gesellschaft. 

 

auch wahre, erlösende schönheit entsteht durch die lebendigkeit, die

aus dem tod während des lebens hervorgeht

 

soweit wir während des lebens gestorben sind

ist der tod in uns gestorben

der uns sonst bestimmt

 

was uns lebendig macht

belebt

durchlebt

 

der tod des todes und seine verwandlung

in lebendig machendes leben

 

die überwindung jeder trennung

 

die elementarste wahrheit